GRÜNE verschenkten gesammelte Bücher in Wiefelstede

Am Freitag, dem 06.09.2013, haben Wiefelsteder GRÜNE zusammen mit dem GRÜNEN Bundestags-Direktkandidaten für den Wahlkreis Oldenburg-Ammerland, Peter Meiwald, an der Hauptstraße und der Kirchstraße in Wiefelstede tütenweise Bücher verteilt. Die Bücher wurden im Vorfeld im Rahmen der Aktion „Bildungstüte“ als Spenden gesammelt.

„Die Aktion kam bei den Wiefelsteder BürgerInnen gut an“, berichtete Susanne Miks, Teil des Ortsvorstandes der Wiefelsteder GRÜNEN. „Wir haben an dem Nachmittag ungefähr 60 Tüten verteilt. Jede Tüte war gefüllt mit zwei oder drei Büchern ganz unterschiedlicher Thematik, von Sachbüchern bis Romanen war alles dabei.“ Peter Meiwald ergänzte: „Außerdem haben wir jeder Tüte eines unserer Wahlkampf-Kochbücher beigefügt und eine Erklärung der Aktion. Es ging nicht nur darum, Bücher zu verschenken, sondern gleichzeitig das Weiterverschenken von Büchern anzuregen. Denn Bildung lebt vom Weitergeben.“

Während die GRÜNEN die Bücher-Tüten verschenkten, ergaben sich viele interessante Gespräche über aktuelle Themen der Politik und Erwartungen an die GRÜNEN oder auch speziell an den Kandidaten Peter Meiwald.

Auch am Samstag, dem 07.09.2013, nutzten viele BürgerInnen die Gelegenheit, an den Wahlkampfständen der Wiefelsteder GRÜNEN in Wiefelstede und Metjendorf mit den GRÜNEN und ihrem Kandidaten ins Gespräch zu kommen. „Von der viel zitierten Politik Müdigkeit ist nichts zu spüren“, sagte Peter Meiwald. „Es besteht ein hohes Interesse an dem, was in den Parlamenten auf den verschiedenen Ebenen diskutiert und entschieden wird. Diesen Kontakt zwischen BürgerInnen und Politik auch außerhalb des Wahlkampfes aufrecht zu erhalten, ist deswegen immens wichtig.“