Beitritt zum Klima-Bündnis

Antrag der Grünen Fraktion: Beitritt des Landkreises Ammerland zum Klima-Bündnis (http://www.klimabuendnis.org ). Gemeinsam voneinander zu lernen, im Ausstausch mit anderen Kommunen die richtigen Schritte zu gehen, um den Klimawandel effektiv zu begrenzen, ist ein Ziel des Antrags, Antrag als PDF.

Die kohlefreundliche und windkraftfeindliche Energiepolitik von CDUCSUSPDFDPAFD, die seit 2012 in Deutschland schon mehr als 50.000 Arbeitsplätze - zuerst in der Solarbranche und nun auch in der Windbranche - willentlich zerstört hat, erntet weiter ihre Früchte. Nun trifft es auch unser schönes Westerstede.    Mehr »

Segeln ist emissionsfrei

V.l.n.r.: Peter Meiwald, Jörg Thom, Steffi Helmers, Conny Kuck, Susanne Miks. Im Hintergrund: die Avontuur
V.l.n.r.: Peter Meiwald, Jörg Thom, Steffi Helmers, Conny Kuck, Susanne Miks. Im Hintergrund: die Avontuur

Aus Anlass des 'SeeStadtFests' hatte die 'Avontuur', der einzige deutsche Frachtseegler in Bremerhaven fest gemacht. Für uns GRÜNE im Ammerland eine willkommene Gelegenheit, dem derzeit wohl ökologischstem Transportschiff einen Besuch abzustatten.

Kapitän Cornelius Bockermann empfing uns herzlich und führte uns durch sein Schiff. Die Besatzung der 'Avontuur'arbeitet hart daran, Frachten, wie Kaffe, Gewürze, Rum und Korn zu transportieren mit einen möglichst kleinen Ressourcenverbrauch. Es wird so oft wie möglich gesegelt, Strom aus Sonne und Wind verbraucht und - ja, auch - kalt und mit Seewasser geduscht und gewaschen (ist kein Zwang, sondern nur was für die ganz harten).

Im Herbst wird die 'Avontuur' wieder auf Fahrt gehen, in die Karibik,  und ganz wenig Ressourcen verbrauchen...

Die Broschüre 'Und sie erwärmt sich doch. Was steckt hinter der Debatte um den Klimawandel?' vom Bundesumweltamt hier zum Downloaden.

V.l.n.r.: Peter Meiwald, Reinhard Lonsing, Dr. Jörg Buddenberg, Ubbo de Witt, Dorothea Steiner (MdB)
V.l.n.r.: Peter Meiwald, Reinhard Lonsing, Dr. Jörg Buddenberg, Ubbo de Witt, Dorothea Steiner (MdB)

Am vergangenen Freitagabend lud der Stadtverband der Oldenburger Grünen gemeinsam mit der Umweltpolitischen Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, Dorothea Steiner (MdB), und dem Grünen Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 27 (Oldenburg-Ammerland), Peter Meiwald, zu einer Podiumsdiskussion zum hochaktuellen Thema „Quo vadis EEG? – Wie gelingt die Energiewende?“ in den Fürstensaal der „Klinkerburg“ am Hauptbahnhof.

   Mehr »

Strompreis-EEG-Umlage 2013 - warum steigt der Strompreis?

GRÜNE Argumente zu Strompreisen und zur Energiewende

Die grünen Argumente zu Strompreisen - die alle Grünen wissen sollten - findet Ihr hier:

http://www.gruene-bundestag.de/fileadmin/media/gruenebundestag_de/themen_az/energie/binaer/Hintergrund_Strompreiserhoehungen.pdf

Und alle grünen Argumente, die Ihr zur Energiewende braucht, findet Ihr hier:

http://www.gruene-bundestag.de/themen/energie.html

Aktuelle Artikel

22.06.2018

Von: Landesverband

Klimakrise in Niedersachsen: Radikale Herausforderungen brauchen radikale Antworten

Landesregierung muss jetzt handeln, um Menschen im Land vor Schäden durch Extremwetter zu bewahren

Mehr»

14.12.2015

Von: Bundesverband

Jetzt darf es kein Zögern mehr geben!

Zum Klimaschutzabkommen von Paris erklärt Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Dieses Abkommen ist ein Hoffnungsschimmer in der Klimakrise. Vor allem aber ist es ein Auftrag zum Handeln.

Mehr»

14.12.2015

Von: A-22nie!

Ehrlicher Klimaschutz nur ohne A 20

Die Initiativen gegen die A 20 zollen den enormen Anstrengungen der Staatengemeinschaft für das Klimaabkommen von Paris großen Respekt. Die Welt hat sich vereint, den Klimaschutz zum Nutzen der gesamten Menschheit voranzubringen. „Das ist ein großartiges Signal für alle Erdbewohner“, stellt Uwe Schmidt, Sprecher der A 20-Gegner, fest.

Mehr»

20.12.2014

Von: Bundestagsfraktion

Klimakonferenz in Lima: Es gibt noch viel zu tun

Zu den Ergebnissen der VN-Klimakonferenz in Lima erklären Dr. Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender, und Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik:

Mehr»

20.11.2014

Kohlekraftwerke: Ineffiziente Meiler vom Netz nehmen

Zur Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung und der European Climate Foundation über die Stilllegung von Kohlekraftwerken, erklärt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik

Mehr»

10.07.2014

Von: Landesverband

Energiewende im Drosselmodus

Grüne Niedersachsen lehnen EEG-Novelle der Großen Koalition ab

Mehr»

14.04.2014

Von: Bundestagsfraktion

3. Teilbericht des 5. Sachstandsberichts des Weltklimarates (IPCC)

Zu dem heute veröffentlichten 3. Teilbericht des 5. Sachstandsberichts des Weltklimarates (IPCC) erklärt Annalena Baerbock, Sprecherin für Klimapolitik:

Mehr»

Eine regionale Klimaschutzstudie für den Landkreis Ammerland haben die GRÜNEN jetzt präsentiert. Diplom-Physiker Hubert Westkämper hat für die Umweltpartei ausgerechnet, dass das von der Bundesregierung propagierte deutsche Klimaschutzziel von 40 % CO2-Reduzierung bis 2020 gegenüber 1990 im Ammerland umsetzbar ist. Dringendst nötig sind dazu aber massive Anstrengungen insbesondere in der energetischen Sanierung des Gebäudebestandes.

   Mehr »

Mal richtig abschalten!

Thilo Hoppes Klimalied "Lied des Eisbären"

URL:https://www.gruene-ammerland.de/klima-energie/kategorie/klimaschutz_fuer_alle/